Nacht der magischen Schatten

Ein Spiel von Kai Haferkamp

Testsaison 2013

Einmal im Jahr kommen die magischen Bewohner des verwunschenen Zauberwalds zusammen und feiern ein großes Fest. Wie immer versammeln sie sich zum geheimnisvollen Tanz am Lagerfeuer. Doch im Dunst der Nacht zeichnen sich nur die Schatten der Hexen, Trolle und Elfen ab. Nur wer die Schatten erkennt und sich merkt, welche Zauberwesen nicht um das Lagerfeuer getanzt sind, bringt sein kleines Zauberwesen als Erster ins Ziel. Ein Spieler ist jeweils Schattentänzer und bewegt die Drehscheibe

in der Schattenbox, auf der ausgewählte Holzfiguren stehen. Die anderen Spieler schauen von vorne auf die Leinwand der Schattenbox und vergleichen die Schatten der vorbeiziehenden Figuren mit den Umrissen der Figuren auf den Karten, die vor der Schachtel liegen. Nach einer Runde erlischt das Licht und der Ratespaß beginnt. Nur wer genau hinschaut und ein gutes Gedächnis hat, kann nach jeder Tanzrunde die Karten mit den Figuren finden, die nicht ums Lagerfeuer getanzt sind.

Details

Verlag:HABA - Erfinder für Kinder (Habermaaß GmbH)
Grafiker:Marc Robitzky
Altersgruppe:6-10 Jahre
Alter:Ab 4 Jahren
Spieler:2-4 Personen
Dauer:15 Minuten
Genre:Gedächtnisspiel / Konzentrationsspiel / Merkspiel