Geisteruhr

Testsaison 2017

Wie jeden Abend versammeln sich die Geister am alten Uhrturm. Die Uhr tickt doch nicht richtig - der alte Uhrenarm ist in der Mitte angebrochen und bewegt sich wie er will. Von Zeitmessung kann hier keine Rede mehr sein! In mehreren Runden versuchen die Spieler, ihre Geister auf die Uhr zu legen. Doch der verrückte Uhrenarm dreht sich und wirft dabei die Geister von der Uhr. Erst wenn er stoppt, sind die Geister in Sicherheit. Wer die meisten seiner Geister auf die Uhr legen konnte, gewinnt eine Runde und darf einen Geist als Siegespunkt auf die Ballustrade schicken, der dort den spannenden Wettkampf weiterhin beobachten darf. Wer zuerst drei Runden gewinnen konnte, gewinnt das Spiel, das in der Schachtel gespielt wird.

 

Details

Verlag:Noris-Spiele (Georg Reulein GmbH & Co. KG)
Grafiker:Unbekannt
Altersgruppe:3-6 Jahre
Alter:Ab 5 Jahren
Spieler:2-4 Personen
Dauer:10 Minuten
Genre:Geschicklichkeitsspiel, Glücksspiel / Würfelspiel